Welche Seite sehe ich gerade?

1958: Umfang der elektrischen Güterzugtraktion im Süden

Verfasst von EBJ-System-Administrator on 25 Juni 2012. Veröffentlicht in DB Elektrolokomotiven 1958

Ein Stiefkind auf vielen Modellbahnanlagen der Epoche III sind Güterzüge mit Ellok-Traktion. Um eine Ahnung der Größenordnung zu geben, haben wir Listen der OBL Süd in Tabellenform aufgearbeitet.

Bw
Reihe
Anzahl Laufplantage So57
km/Tag So57
Anzahl Laufplantage So58
km/Tag So58
AugsburgE 9465175396
AugsburgE 9444075449
Neu UlmE 9495739506
Mz-BischofsheimE 4053919485
Mz-BischofsheimE 40003202
Frankfurt/M 1E 40006291
OffenburgE 40554210643
OffenburgE 40343910639
OffenburgE 40008385
MannheimE 9445048511
MannheimE 94351800
Koblenz-MoselE 40001542
Koblenz-MoselE 40002519
MŸünchen OstE 9444274400
RosenheimE 9464586466
TreuchtlingenE 9425832470
AschaffenburgE 50416800
AschaffenburgE 94003200
AschaffenburgE 50335100
AschaffenburgE 94006435
AschaffenburgE 50344500
AschaffenburgE 50440400
AschaffenburgE 94005545
WüŸrzburgE 5035503480
WüŸrzburgE 5036043620
WüŸrzburgE 5036013590
WüŸrzburgE 5054994535
NŸürnberg RbfE 9464974475
NŸürnberg RbfE 94642300
NŸürnberg RbfE 50008480
NüŸrnberg RbfE 94941100
NŸürnberg RbfE 50008550
NüŸrnberg RbfE 94134300
RegensburgE 9494789421
KornwestheimE 9384686404
KornwestheimE 9344586468
KornwestheimE 9483866431
KornwestheimE 9444556538
KornwestheimE 9415161326
KornwestheimE 9456185536
GeislingenE 9332253202

Wer sich intensiver mit der sortierbaren(!) Tabelle auseinandersetzt, der entdeckt die Verschiebungen von E 94 / E 50 zwischen Nürnberg und Aschaffenburg. Einige Leistungsrückgänge sind der Rezession des Jahres 1958 geschuldet.

Natürlich waren auch Personenzug-Elloks vor Güterzügen zu finden, wie auch Güterzugloks vor Personenzügen eingesetzt wurden – diese Zahlen gleichen sich – grob geschätzt – aus.

Quellen:

Berichte der OBL Süd

Tags: ,

Trackback from your site.

Hier können Sie einen Kommentar eingeben:

Letzte Kommentare

  • EBJ-System-Administrator

    6. Februar 2014 |

    Danke! Wir werden die Skizze demnächst überarbeiten.

  • Florian60

    27. Januar 2014 |

    Die Erwähnung der zeitweisen Traktionsleistung bei F 55/56 mit V 200.1 zwischen Würzburg und München trifft – was den Laufweg der beiden Züge – nicht ganz zu: Sie nahmen immer den Weg über Augsburg, nicht aber über Ingolstadt.

  • EBJ-System-Administrator

    7. November 2013 |

    Weil die Lok das Untersuchungsdatum Ende 1966 trägt und die Lok angeblich Anfang 1968 noch ohne Computernummer unterwegs gewesen sein soll.

  • Will Berghoff

    31. Oktober 2013 |

    Warum die Einordnung in das Bahnjahr 1968?

    Schade, dass das Modell so prominent die Antriebsteile im Führstand zeigt…

  • Norbert L'habitant

    22. September 2013 |

    Hallo!

    Die meistbeschaffte Einheitsbauart mit 1.061 Stück! Und immer noch kein richtiges Modell. Der seit ca. 1988 erhältliche Wagen war damals superdetailliert, Epoche II mit offenen Scherengittern, viele Steckteile hoben das Modell hervor. Aber die falsche Seitenwandaufteilung durch die hoch gerutschte Brüstungsleiste führte zu zu kleinen Fenstern. So sieht er mehr nach einem E30 aus. Wie die Proportionen korrekt ausfallen, das kann man an den Schürzeneilzugwagen (PIKO) studieren.